Quantcast
Channel: Ensemble Modern
Viewing all articles
Browse latest Browse all 960

PM vom 22.04.2013

0
0
CD-Neuerscheinung – Ersteinspielung von ›33 Veränderungen über 33 Veränderungen‹ von Hans Zender

Im November 2011 gab das Ensemble Modern im Konzerthaus Berlin die Uraufführung von Hans Zenders komponierter Interpretation ›33 Veränderungen über 33 Veränderungen‹ über Beethovens ›Diabelli-Variationen‹. Es folgten Aufführungen in Frankfurt, Strasbourg und Salzburg. Nun legt das Ensemble Modern die Ersteinspielung des Zyklus im eigenen Label Ensemble Modern Medien vor. Hans Zender selbst dirigiert die Einspielung und tritt damit zugleich als Komponist und Interpret in Erscheinung.

Das Ändern, Bearbeiten und Reagieren auf bereits existierende Werke der Vergangenheit stellt einen der kompositorischen Ansätze von Hans Zender dar. Sein Werkverzeichnis nennt einen ›Dialog mit Haydn‹, eine ›Schumann-Fantasie‹ und die komponierte Interpretation ›Schuberts Winterreise‹, die das Ensemble Modern 1993 uraufgeführt hat. Auf Initiative des Ensemble Modern realisierte Hans Zender nun das Werk „33 Veränderungen mit 33 Veränderungen“, in welchem er sich mit Beethovens letztem großen Klavierwerk und umfangreichstem Variationenzyklus, den ›Diabelli-Variationen‹, auseinandersetzt. In seiner »komponierten Interpretation« wird nicht die Vergangenheit des Originals heraufbeschworen, sondern auf dessen Zukunft abgezielt. Es ist ein »forschendes Neu-Hören in der permanenten Rückkehr zum individuellen Werk«, wie es Zender formuliert.

Hans Zender: 33 Veränderungen über 33 Veränderungen
Ensemble Modern Medien
Ensemble Modern
Hans Zender, Leitung
EMCD-020 | 18,- €

Erscheinungstermin: 18.04.2013


Viewing all articles
Browse latest Browse all 960

Latest Images

Trending Articles